Schlagwörter

,

Hallo ihr Lieben,

heute mal ein etwas anderer Stil, wie gefällt er euch?! Die Karte habe ich schon vor zwei Monaten gebastelt, aber irgendetwas fehlte. Ich habe hin und her überlegt und hatte dann die Erleuchtung! Schreibmaschine!! Das Schildchen etwas abgerissen und der Text sollte unbedingt mit der Schreibmaschine geschrieben werden…

Tjaaaa, nur woher kriege ich jetzt so ein Ding?! Also den rettenden Papa angerufen. Der hatte keine Zeit seine Maschine zu suchen. Zwei Monate lang. Rentner. Nie Zeit. Ok, er war mit meinen Kindern beschäftigt, damit ich mich auf die Prüfung vorbereiten kann. Lasse ich gelten.

Die Tante! Knapp 80, zwar mittlerweile mit Smartphone, Laptop und Pad ausgestattet, aber von ihrem alten Schätzchen wird sie sich bestimmt nicht getrennt haben… Hat sie auch nicht. Aber sie bastelt für die Nachbarn. Da kommt sie momentan nicht dran. Grmpf. Und nu?!

Dann kam ich mir plötzlich etwas doof vor… wieviele Schriften gibt es nochmal auf dem PC? Und im Netz?!… Da hatte ich doch meine Schreibmaschine! Also eigentlich auch eine ganz fixe Angelegenheit; Tape auf eine Karte, Schrift ausdrucken, ringsum leicht knicken, an einer Tischkante abreißen und aufkleben. Fertig.

christmas card taped

Etwas umständliche Grüße

Eure Nina

Advertisements