Schlagwörter

, , , , ,

Ich freue mich ja so! Endlich ist Heiligabend, da werde ich wieder zum Kind… Wenn die ganze Familie beisammen sitzt, Weihnachtslieder singt und die Kerzen brennen… Hach. Schön.

Natürlich gibt es bei uns auch etwas leckeres zu Essen, wir machen traditionell Fondue (so lange ich denken kann). Was gibt es bei euch? Falls ihr noch keinen Nachtisch habt, hier dieses schlichte und vor allen Dingen schnelle Dessert. Morgens zubereiten:

500g Mascarpone mit 1 Becher Sahne, 60g Zucker und 1 Pckg. Vanillezucker (kein Vanillin!!) verrühren. Zwei Becher Sahne mit zwei Pckg. Vanillezucker steif schlagen und unterheben.

1 Schicht gebröselter Lebkuchen (ruhig größere Stückchen, darf auch der mit Schokolade sein) in eine Glasschüssel geben. Darauf eine Schicht gefrorener Himbeeren verteilen und mit der Mascarponemischung bedecken. Das Ganze wiederholen und obenauf mit Zimt bestreuen. Fertig und leeeeeckeeer!!!

ImageEin wundervolles Weihnachtsfest und guten Appetit

wünscht euch

eure Nina

Advertisements