Schlagwörter

, , ,

Habt ihr schon mal Haselnussmilch getrunken? Schmeckt… nun ja, nussig. Richtig nussig. Ich dachte mir, dass könnte gut zu einem leckeren Kakao passen und mein momentaner Favorit unter den vielen Kakaosorten ist natürlich ein selbstgemachter. Allerdings in diesem Fall nicht von mir, den habe ich von meiner tollen Tauschpartnerin bei Post aus meiner Küche bekommen! Schokowärmer war er betitelt und hörte sich schon interessant an. Den musste ich sofort ausprobieren! Seeeehr lecker und tatsächlich wärmte er mich alte Frostbeule so richtig schön von innen. Als mir dann einige Tage später die Haselnussmilch beim Einkaufen ins Auge fiel, dachte ich sofort an diese Kombination. Schwups landete auch noch der gute, alte Grand Marnier in meinem Einkaufswagen und ich konnte es gar nicht abwarten, nach Hause zu kommen. Zum Genuss dieses Schätzchens wurden meine Lieblingstassen herausgeholt und auch mein Mann musste sich mit einer rosafarbenen und geblümten Tasse abfinden. Milch erwärmen, Kakao einrühren und mit Grand Marnier abschmecken waren eins und kurze Zeit später saßen wir auf der Couch, legten die Füße hoch und fühlten uns rundum warm – sogar ich!

Daher möchte ich dieses Rezept nun gerne mit euch teilen, denn ein bisschen Wärme kann man in dieser Jahreszeit immer gebrauchen…

60g Blockschokolade, 50g Nougat, 100g Traubenzucker, 100g Zucker, 1 EL Zimt, 1TL gem. Anis, 1TL gem. Nelken, 1 gestr. TL Kardamom, 1/2 gestr. TL Cayennepfeffer, 40g echten Kakao

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine oder einem Mörser zu einem feinen Pulver zermahlen. 1-2TL Pulver in ein Glas heiße (Haselnuss-)Milch geben (und Grand Marnier unterrühren).

Genießen!

20131215-015355.jpgWarme Grüße,

eure Nina

Das Rezept stammt laut meiner Tauschpartnerin aus der Datenbank von Thermomix.

Advertisements