Schlagwörter

, , , ,

Heute habe ich einen kleinen, zuckersüßen Tannenwald für euch gebastelt. Zufälligerweise sind es genau 24 Bäumchen, er kann also wunderbar als Adventskalender genutzt werden! Ihr könnt natürlich auch weniger basteln, dass Ganze mit etwas Kunstschnee und einem kleinen Schleich-Reh oder ähnlichem als hübsche Verpackung für einen Gutschein oder ein Geldgeschenk nutzen.

Bei uns hat nun endlich auch mein Mann einen Adventskalender, der Arme hatte seine Süßigkeiten bisher morgens immer einfach so als kleine Überraschung da liegen… Ich gelobe Besserung! Anstatt Zahlen auf die Bäume zu malen, werde ich aber der Tanne mit tagesaktueller Füllung einfach immer ein kleines Glöckchen umhängen. Das gefällt mir besser.

Und so bekommt ihr euren Wald: Schneidet für die Bäume zunächst verschieden große Kreise aus und schneidet sie in vier gleich große Teile. Jetzt habt ihr Kreisstücke mit einem 90 Grad Winkel. Zeichnet nun mit einem Geodreieck einen 80 Grad Winkel und macht aus einem Teil des übrig bleibenden 10 Grad Stückes eine Klebelasche, den Rest schneidet ab.

20131210-202907.jpgNun braucht ihr nur noch Streifen von doppelseitigem Klebeband auf der Lasche anzubringen und die Papierkegel zusammen zu kleben. Fertig!

Tannenbäume PapierViel Spaß beim Basteln,
eure Nina

Advertisements