Schlagwörter

, , , , , ,

Adventskranz 13 erste KerzeIrgendwie geht es mir ein bißchen wie der Deutschen Bahn. Die wissen genau, dass der Winter kommt und werden jedes Jahr wieder davon ‚überrascht‘, dass die Weichen einfrieren und nicht genügend Heizungen vorhanden sind… So ist das bei mir mit der Adventszeit. Ich habe schon im Jahr davor große Pläne geschmiedet und werde dann doch wieder davon überrascht, dass plötzlich der erste Advent vor der Tür steht. Also hole ich dann doch wieder den alten Adventskalender raus und werde nicht rechtzeitig fertig mit dem Schmücken.

Aaaaber. Dieses Jahr ist alles anders. Und daran seid ihr schuld! Schließlich will ich euch ja auch was bieten… Also habe ich meine Pläne nicht nur geschmiedet, sondern auch umgesetzt! Jaaaaa, nur leider war ich genauso spät dran wie jedes Jahr. Also blieb nur eins: Nachtschicht! Zu meiner zusätzlichen Motivation habe ich Emma gestern noch erzählt, dass heute Nacht bestimmt die Adventsengelchen kommen und das ganze Haus schön weihnachtlich schmücken. Sie war soooo aufgeregt… Da gab es kein Zurück!! Jetzt bin ich ganz schön müde, zumal meine Eltern auch heute morgen noch zum Adventsfrühstück aufgelaufen sind. Aber ich will euch zumindest

einen wunderschönen ersten Advent und eine fröhliche und auch besinnliche Vorweihnachtszeit

wünschen und euch an meinem (umgesetzten!) Projekt Nr. 1 teilhaben lassen: meinem etwas anderen Adventskranz.

Bereits vor einiger Zeit durfte ich mir bei einem Nachbarn einen schönen Birkenstamm aussuchen, der seitdem bei mir auf Bearbeitung mittels Säge wartete. Bis gestern war natürlich nichts passiert. Da ich mit den Kindern an meiner Seite ungern die Säge anschmeißen wollte, sah ich mich mal wieder den üblichen 08/15 Kranz kaufen. Aber mein Super-Papa hat mich gerettet. Er kam in seinem Dadmobil vorgefahren, nahm den Birkenstamm mit und einige Stunden später hatte ich alles in gewünschter Größe vorliegen… Ich liebe meinen Paps! Von da an war alles ganz einfach…

Adventskranz 13 erstellenIn die Schnittflächen der Stämme habe ich einen Draht gedrückt, das herausstehende Ende erhitzt und dann die Kerze langsam darauf geschoben. Der heiße Draht lässt sich gut in die Kerze drücken, so dass diese fest auf dem Stamm steht. Dann ging es bereits ans Dekorieren! Die Kerzen lassen sich hübsch mit Bändern umwickeln und mit Zahlen, Zapfen, Sternen, Engelchen und ähnlichem Brimborium dekorieren. Wer mag, kann auch die 4 Stämmchen mit einer großen Schleife zusammenbinden oder mit Kunstschnee bestäuben (Achtung wegen der Entflammbarkeit!). Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Wer keine Zahlen, Sterne oder Herzen hat, kann diese leicht wie ich hier aus (rotem) Filz zurechtschneiden. Fertig…

Adventskranz 13Viel Spaß beim Basteln!

Eure Nina

Advertisements