Der erste Geburtstag der süßen kleinen Hannah naht. Wir sind eingeladen, doch was soll Tjark seiner kleinen Freundin bloß mitbringen? Ich schicke eine SMS an die Mama, was kann Hannah brauchen? ‚Etwas für den Kaufladen‘ ist die Antwort. Also auf zu dem schönen Spielzeugladen in der Stadt. Dort gibt es eine große Auswahl an Holzobst und ebensolchem Gemüse. Nun soll das Ganze ja nicht erst weggepackt werden müssen, sondern direkt bespielbar sein. Das ist schon mal ein dickes Aus für diverse bunte Teile mit kleinen Blättchen, Stielen oder anderen verschluckbaren Kleinteilen. Nach etlichem Sortieren haben wir eine kleine Auswahl beisammen. Ist euch schon mal aufgefallen, wie teuer diese farbigen Holzstückchen eigentlich sind?! Die Summe, die die Kasse anzeigt, ist nicht gerade gering und trotzdem sieht das kleine Häufchen auf dem Ladentisch vor mir irgendwie mickrig aus. Wie verpacke ich das bloß? Vor allem auch so, dass es eben nicht mehr so nach KrimsKrams wirkt…

Alles klar! Die Shopping Bag muss her. Also schnell die Nähmaschine hervorgekramt, ein paar der kindertauglichen Stoffe zusammengelegt, passt:

Zwei längliche Rechtecke rechts auf rechts zusammen nähen, dabei die kurzen Seite offen lassen, wenden. Die Öffnungen mit einer Ziernaht verschließen. Auf einer späteren Außenseite ein kleines Täschchen aufnähen und je nach Gefallen eine Schleife zur Zierde anbringen. Dann die Henkel (zwei Streifen rechts auf rechts, wenden) anbringen und das große Rechteck zusammenklappen. An den Seiten von außen mit einer einfachen Naht zusammenfügen.

FERTIG!!! Viel Spaß damit, Hannah…

Bild

Advertisements